Verantwortlicher

(english below)

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

JobDone AG
℅ R. Orler
Leihgasse 6a, 6340 Baar, Schweiz

HReg UID: CHE-214.484.177

E-Mail Adresse: team@jobdone.global

Datenschutzbeauftragter

JobDone AG

Samuel A. Brun
℅ R. Orler
Leihgasse 6a, 6340 Baar

E-Mail: privacy@jobdone.global

Website: https://jobdone.app/

1. Allgemeiner Hinweis

Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Der JobDone AG ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

In Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung aller Software-Dienstleistungen, welche von der JobDone AG zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere

Durch die Nutzung der JobDone Software-Dienstleistungen erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäss der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Die JobDone Software-Dienstleistungen können grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

2. Bearbeitung von Personendaten

Personendaten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Eine betroffene Person ist eine Person, über die Personendaten bearbeitet werden. Bearbeiten umfasst jeden Umgang mit Personendaten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Aufbewahren, Bekanntgeben, Beschaffen, Löschen, Speichern, Verändern, Vernichten und Verwenden von Personendaten.

Wir bearbeiten Personendaten im Einklang mit dem schweizerischen Datenschutzrecht. Im Übrigen bearbeiten wir – soweit und sofern die EU-DSGVO anwendbar ist – Personendaten gemäss folgenden Rechtsgrundlagen im Zusammenhang mit Art. 6 Abs. 1 DSGVO:

lit. a) Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.

lit. b) Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Massnahmen.

lit. c) Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäss allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäss allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.

lit. d) Bearbeitung von Personendaten um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

lit. f) Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. 

Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Software-Dienstleistungen  bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung von schweizerischem Recht.

Wir bearbeiten Personendaten für jene Dauer, die für den jeweiligen Zweck oder die jeweiligen Zwecke erforderlich ist. Bei länger dauernden Aufbewahrungspflichten aufgrund von gesetzlichen und sonstigen Pflichten, denen wir unterliegen, schränken wir die Bearbeitung entsprechend ein.

3. Cookies

Die JobDone Software-Dienstleistungen verwenden Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Software-Dienstleistungen nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ oder die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

4. SSL-/TLS-Verschlüsselung

Die JobDone Software-Dienstleistungen nutzen aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Software-Dienstleistungsbetreiber senden, eine SSL-/TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie bspw. im Browser daran, dass die Adresszeile von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL bzw. TLS Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

5. Server-Log-Files

Der Provider unserer Website und JobDone  erheben und speichern automatisch Informationen in sogenannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

6. Dienste von Dritten

Die JobDone Software-Dienstleistungen verwenden Google Maps für das Einbetten von Karten, Google Invisible reCAPTCHA für den Schutz gegen Bots und Spam sowie YouTube für das Einbetten von Videos.

Diese Dienste der amerikanischen Google LLC verwenden unter anderem Cookies und infolgedessen werden Daten an Google in den USA übertragen, wobei wir davon ausgehen, dass von Seite Google in diesem Rahmen kein personenbezogenes Tracking allein durch die Nutzung unserer Website stattfindet.

Google hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem amerikanisch-europäischen und dem amerikanisch-schweizerischen Privacy Shield zu gewährleisten.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung von Google.

7. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

8. Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der JobDone Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Austragen”-Link im Newsletter.

9. Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der angegebenen Adresse an uns wenden.

10. Widerspruch für Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die JobDone AG behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

11. Kostenpflichtige Leistungen

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben, um Ihre Bestellung resp. Ihren Auftrag ausführen zu können. Wir speichern diese Daten in unseren Systemen, bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

12. Google Maps

Die JobDone Software-Dienstleistungen verwenden Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

13. Google AdWords

Die JobDone Software-Dienstleistungen nutzen das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Software-Dienstleistungen gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

14. Google reCAPTCHA

Die JobDone Software-Dienstleistungen verwenden den Dienst reCAPTCHA der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Abfrage dient dem Zweck der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schliesst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von JobDone  wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Ihre Daten werden dabei gegebenenfalls auch in die USA übermittelt. Für Datenübermittlungen in die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, das “Privacy Shield”, vorhanden. Google nimmt am “Privacy Shield” teil und hat sich den Vorgaben unterworfen. Mit Betätigen der Abfrage willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über Google widerrufen, ohne dass die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Nähere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.google.com/privacy/ads/

15. Google Analytics

Die JobDone Software-Dienstleistungen verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Deaktivierung von Google Analytiscs stellt Google unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plug-In zur Verfügung. Google Analytics verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Website Angebots durch Google. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Mehr erfahren Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

16. Google AdSense

Die JobDone Software-Dienstleistungen benutzen Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. GoogleAdSense verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weitergegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

17. Google WebFonts

Die JobDone Software-Dienstleistungen nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

18. Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden können. Der Tag Manager selbst, welcher die Tags implementiert, verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

19. Hotjar Analytics & Feedback

Die JobDone Software-Dienstleistungen nutzen den Service von Hotjar zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Die Hotjar Ltd. Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe). Es können Mausklicks sowie Maus- und Scroll-Bewegungen aufgezeichnet werden. Ebenso können auf dieser Internetseite durchgeführte Tastatureingaben aufgezeichnet werden. Personifizierte Informationen werden dabei nicht aufgenommen. Hotjar verwendet zur Erhebung und Übertragung Ihrer Daten einen Tracking-Code. Sobald Sie unsere Website besuchen, erhebt der Hotjar Tracking-Code automatisch die auf Ihrer Aktivität beruhenden Daten und speichert Sie auf den Hotjar Servern (Standort Irland) ab. Zudem erheben die durch die Website auf Ihrem Computer oder Ihrem Endgerät platzierten Cookies ebenfalls Daten. Für weitere Informationen, wie Hotjar arbeitet, besuchen Sie diese Seite: https://www.hotjar.com/privacy.

Möchten Sie der Erhebung der Daten durch Hotjar widersprechen (Opt-Out), klicken Sie bitte hier: https://www.hotjar.com/opt-out.

20. Qiscus Solutions

Die Software-Dienstleistungen von JobDone nutzen Qiscus Solutions als Chat-Software-Entwicklungskit, das von Qiscus zur Verfügung gestellt wird. Qiscus ist ein Unternehmen mit Sitz in Singapur (Qiscus Pte Ltd , 1 Coleman Street, #10-06 The Adelphi, Singapur, 179803), nachfolgend “Qiscus” genannt.

Qiscus wird zum Betrieb Chat-Systemen innerhalb unserer Software-Dienstleistungen verwendet. Qiscus ermöglicht es uns, Medien wie Text, Bilder und Videos innerhalb der Dienstleistungen  zu senden. Ihre persönlichen Daten befinden sich ausschließlich in der Kontrolle von JobDone oder dem jeweiligen Endbenutzers der JobDone Dienstleistungen. Darüber hinaus werden Ihre metrischen Daten auch von Qiscus gemessen und für Chat-Zwecke verarbeitet. Qiscus bietet weitere Informationen über Datenschutzpraktiken unter https://www.qiscus.com/privacy-policy.

21. Externe Zahlungsdienstleister

Die JobDone Software-Dienstleistungen setzen externe Zahlungsdienstleister ein, über deren Plattformen die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen vornehmen können. Zum Beispiel über

Im Rahmen der Erfüllung von Verträgen setzen wir die Zahlungsdienstleister auf Grundlage der schweizerischen Datenschutzverordnung sowie und soweit nötig, des Art. 6 Abs. 1 lit. b. EU-DSGVO ein. Im Übrigen setzen wir externe Zahlungsdienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. schweizerischer Datenschutzverordnung sowie und soweit nötig, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. EU-DSGVO ein, um unseren Nutzern effektive und sichere Zahlungsmöglichkeit zu bieten.

Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie u.a. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. Wir als Betreiber erhalten keinerlei Informationen zu (Bank-) Konto oder Kreditkarte, sondern lediglich Informationen zur Bestätigung (Annahme) oder Ablehnung der Zahlung. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Website, bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen betroffenen Rechten.

22. Newsletter – Mailchimp

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters ‘MailChimp’, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem EU-US und Swiss-US Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie das europäische Datenschutzniveau einzuhalten (PrivacyShield). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

23. Google YouTube

Die JobDone Software-Dienstleistungen nutzen Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

24. Vertragliche Leistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Vertragspartner und Interessenten sowie anderer Auftraggeber, Kunden, Mandanten, Klienten oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als «Vertragspartner») gem. den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) und der EU-DSGVO entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um Ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis.

Zu den verarbeiteten Daten gehören die Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B. Namen und Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mailadressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B. Zahlungshistorie).

Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, ausser wenn diese Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemässen Verarbeitung sind.

Wir verarbeiten Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe, sofern diese für die Vertragspartner nicht evident ist, hin. Eine Offenlegung an externe Personen oder Unternehmen erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Vertrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten, handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, können wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung speichern. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Interessen der Nutzer am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, ausser sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie für den Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich sind, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten in unregelmässigen Abständen überprüft wird. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

25. Prüfung von Bonität und Scoring

Soweit wir Ihnen im Rahmen unseres Waren- oder Dienstleistungsangebots die grundsätzliche Möglichkeit einer Bezahlung per Rechnung eröffnen und Sie hiervon Gebrauch machen, behalten wir uns vor, bei einer Auskunftei (wie bspw. Creditreform, Schufa, Bürgel oder infoscore) eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren einzuholen. Hierzu werden Ihre Daten, soweit sie vertragserheblich sind, wie bspw. Ihren Namen und Ihre Anschrift, an die Auskunftei weiterleiten. Die anschließende Auskunft über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwenden wir für unsere Entscheidung, ob wir Ihnen die Bezahlung per Rechnung anbieten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Ausfallsicherheit der Forderung gem. Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO.

26. Online Stellenbewerbungen / Veröffentlichung von Stellenanzeigen

Wir bieten Ihnen bei Bedarf die Möglichkeit an, sich bei uns über unseren Internetauftritt bewerben zu können. Bei diesen digitalen Bewerbungen werden Ihre Bewerber- und Bewerbungsdaten von uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch erhoben und verarbeitet.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Sofern nach dem Bewerbungsverfahren ein Arbeitsvertrag geschlossen wird, speichern wir Ihre bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses – dies natürlich unter Beachtung der weitergehenden rechtlichen Verpflichtungen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ebenfalls § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Bei der Zurückweisung einer Bewerbung löschen wir die uns übermittelten Daten automatisch zwei Monate nach der Bekanntgabe der Zurückweisung. Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, bspw. wegen der Beweispflichten nach dem AGG, eine längere Speicherung von bis zu sechs Monaten oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung bzw. -durchsetzung.

Sofern Sie ausdrücklich in eine längere Speicherung Ihrer Daten einwilligen, bspw. für Ihre Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessentendatenbank, werden die Daten aufgrund Ihrer Einwilligung weiterverarbeitet. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie aber natürlich jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

27. Verlinkung Social-Media über Grafik oder Textlink

Wir bewerben auf unseren Software-Dienstleistungen auch Präsenzen auf den nachstehend aufgeführten sozialen Netzwerken. Die Einbindung erfolgt dabei über eine verlinkte Grafik des jeweiligen Netzwerks. Durch den Einsatz dieser verlinkten Grafik wird verhindert, dass es bei dem Aufruf einer Website, die über eine Social-Media-Bewerbung verfügt, automatisch zu einem Verbindungsaufbau zum jeweiligen Server des sozialen Netzwerks kommt, um eine Grafik des jeweiligen Netzwerkes selbst darzustellen. Erst durch einen Klick auf die entsprechende Grafik wird der Nutzer zu dem Dienst des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet.

Nach der Weiterleitung des Nutzers werden durch das jeweilige Netzwerk Informationen über den Nutzer erfasst. Es kann hierbei nicht ausgeschlossen werden, dass eine Verarbeitung der so erhobenen  Daten in den USA stattfindet.

Dies sind zunächst Daten wie IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und besuchte Seite. Ist der Nutzer währenddessen in seinem Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerks eingeloggt, kann der Netzwerk-Betreiber ggf. die gesammelten Informationen des konkreten Besuchs des Nutzers dem persönlichen Account des Nutzers zuordnen. Interagiert der Nutzer über einen „Teilen“-Button des jeweiligen Netzwerks, können diese Informationen in dem persönlichen Benutzerkonto des Nutzers gespeichert und ggf. veröffentlicht werden. Will der Nutzer verhindern, dass die gesammelten Informationen unmittelbar seinem Benutzerkonto zugeordnet werden, muss er sich vor dem Anklicken der Grafik ausloggen. Zudem besteht die Möglichkeit, das jeweilige Benutzerkonto entsprechend zu konfigurieren.

Folgende soziale Netzwerke werden in unsere Seite durch Verlinkung eingebunden:

Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, ein Tochterunternehmen der Facebook Inc., 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA.

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/policy.php

Zertifizierung nach EU-US und Swiss-US Privacy Shield Agreement

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA

Datenschutzerklärung: https://twitter.com/privacy

Zertifizierung nach EU-US und Swiss-US Privacy Shield Agreement

https://www.privacyshield.gov/…0000TORzAAO&status=Active

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein Tochterunternehmen der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Zertifizierung nach EU-US und Swiss-US Privacy Shield Agreement

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, ein Tochterunternehmen der LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085 USA.

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Zertifizierung nach EU-US und Swiss-US Privacy Shield Agreement

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA

Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy/

Zertifizierung nach EU-US und Swiss-US Privacy Shield Agreement

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

28. Hubspot

JobDone bringt zu Analyse- und Kommunikationszwecken Hubspot zum Einsatz, ein Dienst der amerikanischen Hubspot Inc.. Hubspot verwendet Web-Beacons und Cookies, die JobDone bei der Analyse Ihrer Nutzung der Software-Dienstleistungen helfen.  Das heisst konkret, bei einer Kontaktaufnahme, Offertanfrage, Anmeldung zu einer Veranstaltung oder dem Absenden eines anderen aus Hubspot integrierten Formulars, werden Ihre Aktivitäten auf den Software-Dienstleistungen bei Vorliegen einer entsprechenden Zustimmung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. 1 DSGVO Ihrem Cookie zugeordnet und ermöglichen dadurch eine vertiefte Analyse Ihrer Nutzung der Software-Dienstleistungen (z.B. besuchte Seiten, Datum und Uhrzeit der Aufrufe, Ausgefüllte Formulare, Heruntergeladene Dokumente).  Auf diese Weise kann JobDone die Nutzererfahrung mit den Software-Dienstleistungen sowie die externe Kommunikation noch besser auf die Bedürfnisse der Besucher abstimmen. Sie können die Verwendung von Cookies durch diese Webseite oder Drittanbieter jederzeit in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren oder individuell erlauben/blockieren. Hubspot ist sowohl nach dem EU-US und Swiss-US Privacy Shield Agreement zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TN8pAAG) und gewährleistet dadurch einen angemessenen Datenschutz. Umfassende Informationen dazu, wie Hubspot mit den erhobenen Daten umgeht und wie diese geschützt werden, finden Sie in der Hubspot Datenschutzerklärung.

29. Amazon Web Services (AWS)

Die JobDone Software-Dienstleistungen verwenden Amazon Web Services Inc. 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA (nachfolgend: AWS), um die volle Funktionalität und Verfügbarkeit unserer Software-Dienstleistungen zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang können personenbezogene Daten an AWS übermittelt werden. Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f GDPR. Die Verwendung von AWS ermöglicht ein grundlegendes Funktionieren der Software-Dienstleistungen. Amazon AWS hat sich im Rahmen des EU-US und Swiss-US Privacy Shield Agreement (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4&status=Active) zertifiziert. Weitere Informationen über die Handhabung der übermittelten Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon AWS: https://aws.amazon.com/de/compliance/data-privacy-faq/.

30. Google Cloud Platform

Die JobDone Software-Dienstleistungen verwenden Google Cloud Platform von Google LLC, Google Ireland Limited, Google Asia Pacific Pte. Ltd. (nachfolgend: GCP), um die volle Funktionalität und Verfügbarkeit unserer Software-Dienstleistungen zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang können personenbezogene Daten an GCP übermittelt werden. Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f GDPR. Die Verwendung von GCP ermöglicht ein grundlegendes Funktionieren der Software-Dienstleistungen. Google hat sich im Rahmen des EU-US und Swiss-US Privacy Shield Agreement (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active) zertifiziert. Weitere Informationen über die Handhabung der übermittelten Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von GCP: https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms?hl=de.

31. Intercom Services

Die JobDone Software-Dienstleistungen setzen Intercom zur Erfassung von Daten für Analysezwecke, wenn Sie unsere Website besuchen oder unser Produkt nutzen. Als Datenverarbeiter, der in unserem Auftrag handelt, analysiert Intercom Ihre Nutzung unserer Website und/oder unseres Produktes und verfolgt unsere Beziehung mit Hilfe von Cookies und ähnlichen Technologien, damit wir unseren Service für Sie verbessern können. Für weitere Informationen über die Verwendung von Cookies durch Intercom besuchen Sie bitte https://www.intercom.com/terms-and-policies#cookie-policy.

Die JobDone Software-Dienstleistungen benutzen Intercom auch als Kommunikationsmedium, entweder per E-Mail oder durch Nachrichten innerhalb unserer Software-Dienstleistungen. Im Rahmen unserer Servicevereinbarungen sammelt Intercom öffentlich zugängliche Kontakt- und Sozialinformationen über Sie. Für Details über die Datenschutzpraktiken von Intercom besuchen Sie bitte https://www.intercom.com/terms-and-policies#privacy.
Die Dienstleistungen von Intercom werden durch die Nutzungsbedingungen von Intercom geregelt, die unter https://www.intercom.com/terms-and-policies#terms zu finden sind.

Wenn Sie sich gegen die Erfassung dieser Informationen durch Intercom oder deren Übermittlung an Intercom entscheiden möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

32. Hinweis betreffend Datenübermittlung in die USA (Vereinigte Staaten von Amerika)

Aus Gründen der Vollständigkeit weisen wir Sie darauf hin, dass für Nutzer mit Sitz in der Schweiz Überwachungsmassnahmen von US-Behörden bestehen, welche generell die Speicherung aller personenbezogenen Daten aus der Schweiz – welche in die USA übermittelt wurden – ermöglicht.

Dies geschieht ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme anhand der verfolgten Ziele und ohne ein objektives Kriterium, das es ermöglicht, den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Nutzung auf ganz bestimmte, strikt begrenzte Zwecke zu beschränken, die mit dem Zugang zu diesen Daten als auch mit deren Nutzung verbundenen Eingriffe zu rechtfertigen vermögen. Ausserdem weisen wir Sie darauf hin, dass in den USA für die betroffenen Personen aus der Schweiz, keine Rechtsbehelfe vorliegen, die es erlauben würden, Zugang zu den Sie betreffenden Daten zu erhalten und deren Berichtigung oder Löschung zu erwirken, resp. kein wirksamer gerichtlicher Rechtsschutz gegen generelle Zugriffsrechte von US-Behörden vorliegt. Wir weisen den Betroffenen explizit auf diese Rechts- und Sachlage hin, um eine entsprechend informierte Entscheidung zur Einwilligung in die Verwendung seiner Daten zu treffen.

Nutzer mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der EU weisen wir darauf hin, dass die USA aus Sicht der Europäischen Union nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügt.

33. Urheberrechte

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf den JobDone Software-Dienstleistungen, gehören ausschliesslich der JobDone AG oder den speziell genannten Rechteinhabern. Für die Reproduktion von sämtlichen Dateien, ist die schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsträgers im Voraus einzuholen.

Wer ohne Einwilligung des jeweiligen Rechteinhabers eine Urheberrechtsverletzung begeht, kann sich strafbar und schadensersatzpflichtig machen.

34. Allgemeiner Haftungsausschluss

Alle Angaben unseres Software-Dienstleistungsangebots wurden sorgfältig geprüft. Wir bemühen uns, unser Informationsangebot aktuell, inhaltlich richtig und vollständig anzubieten. Trotzdem kann das Auftreten von Fehlern nicht völlig ausgeschlossen werden, womit wir keine Garantie für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität von Informationen auch journalistisch-redaktioneller Art übernehmen können. Haftungsansprüche aus Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

JobDone kann nach eigenem Ermessen und ohne Ankündigung Texte verändern oder löschen und ist nicht verpflichtet, Inhalte der Software-Dienstleistungen zu aktualisieren. Die Benutzung bzw. der Zugang zu JobDone Software-Dienstleistungen geschieht auf eigene Gefahr des Besuchers. JobDone, seine Auftraggeber oder Partner sind nicht verantwortlich für Schäden, wie direkte, indirekte, zufällige, vorab konkret zu bestimmende oder Folgeschäden, die angeblich durch den Besuch und die Nutzung der JobDone Software-Dienstleistungen entstanden sind und übernehmen hierfür folglich keine Haftung.

JobDone übernimmt ebenfalls keine Verantwortung und Haftung für die Inhalte und die Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links dieser Webseite erreichbar sind. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich. Der Herausgeber distanziert sich damit ausdrücklich von allen Inhalten Dritter, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstossen.

35. Änderungen

Wir behalten uns vor diese Datenschutzerklärung jederzeit und ohne Vorankündigung anpassen zu können. Dies um geänderten Rechtslagen oder Änderungen von Dienstleistung, insbesondere der Datenverarbeitung, gerecht zu werden. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren und bei Bedarf Ihre Zustimmung einholen.

36. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz zu Beginn der Datenschutzerklärung aufgeführte, verantwortliche Person in unserer Organisation.

37. Geltendes Recht und Gerichtsstand

Diese Datenverarbeitungsvereinbarung unterliegt schweizerischem Recht und wird dementsprechend ausgelegt.
Für alle Streitigkeiten, die sich aus dieser Datenverarbeitungsvereinbarung ergeben, einschließlich aller Streitigkeiten über das Bestehen oder die Gültigkeit dieser Datenverarbeitungsvereinbarung, ist ausschliesslich ein Gericht in Zug oder Zürich anzurufen.

38. Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz zu Beginn der Datenschutzerklärung aufgeführte, verantwortliche Person in unserer Organisation.

Baar, 15.04.2020

Konsultierte Quellen: Anwaltskanzlei Weiß & Partner, SwissAnwalt

JobDone

Privacy Policy

Responsible Body

The responsible body within the meaning of the data protection laws, in particular the EU data protection basic regulation (DSGVO), is:

JobDone AG
℅ R. Orler
Leihgasse 6a, 6340 Baar, Schweiz

HReg UID: CHE-214.484.177

E-Mail Adresse: team@jobdone.global

Data Protection Officer

JobDone AG

Samuel A. Brun
℅ R. Orler
Leihgasse 6a, 6340 Baar

E-Mail: privacy@jobdone.global

Website: https://jobdone.app/

1. General information

Based on Article 13 of the Swiss Federal Constitution and the data protection regulations of the Swiss Confederation (Data Protection Act, DPA), every person is entitled to protection of his or her privacy and protection against misuse of his or her personal data. JobDone AG takes the protection of your personal data very seriously. We treat your personal data confidentially and in accordance with the statutory data protection regulations and this privacy policy.

In cooperation with our hosting providers, we make every effort to protect the databases as well as possible against unauthorized access, loss, misuse or forgery.

We would like to point out that data transmission over the Internet (e.g. communication by e-mail) can have security gaps. A complete protection of data against access by third parties is not possible.

This privacy policy applies to the use of all software services provided by JobDone AG. In particular

By using the JobDone software services you agree to the collection, processing and use of data as described below. The JobDone software services can generally be visited without registration. Data such as pages accessed or the name of the file accessed, date and time will be stored on the server for statistical purposes without this data being directly related to your person. Personal data, in particular name, address or e-mail address are collected on a voluntary basis as far as possible. The data will not be passed on to third parties without your consent.

2. Processing of personal data

Personal data is all information that relates to an identified or identifiable person. A data subject is a person about whom personal data is processed. Processing includes any handling of personal data, irrespective of the means and procedures applied, in particular the retention, disclosure, acquisition, deletion, storage, modification, destruction and use of personal data.

We process personal data in accordance with Swiss data protection law. In other respects, we process personal data – insofar and to the extent that the EU DSGVO is applicable – in accordance with the following legal principles in connection with Art. 6 Para. 1 DSGVO:

lit. a) Processing of personal data with the consent of the person concerned.

lit. b) Processing of personal data for the purpose of fulfilling a contract with the data subject and for the implementation of appropriate pre-contractual measures.

lit. c) Processing of personal data for the fulfilment of a legal obligation to which we are subject under any applicable law of the EU or under the applicable law of any country in which the DSGVO is applicable in whole or in part.

lit. d) Processing of personal data to protect the vital interests of the data subject or of another natural person.

lit. f) Processing of personal data for the purpose of safeguarding the legitimate interests of us or of third parties, except where such interests are overridden by fundamental freedoms and rights or by the interests of the data subject.

Legitimate interests include in particular our business interest in being able to provide our software services, information security, the enforcement of our own legal claims and compliance with Swiss law.

We process personal data for the duration necessary for the respective purpose or purposes. In the event of longer-term storage obligations due to legal and other obligations to which we are subject, we will restrict the processing accordingly.

3. Cookies

The JobDone software services use cookies. These are small text files that allow specific information relating to the user to be stored on the user’s terminal equipment while they are using the software services. Cookies make it possible, in particular, to determine the frequency of use and the number of users of the pages, to analyse the behaviour of page use, but also to make our services more customer-friendly. Cookies remain stored at the end of a browser session and can be called up again when the site is visited again. If you do not wish this to happen, you should set your Internet browser settings to refuse to accept cookies.

A general objection to the use of cookies used for online marketing purposes can be declared for many of the services, especially in the case of tracking, via the EU site http://www.youronlinechoices.com/ or the US site http://www.aboutads.info/choices/. Furthermore, the storage of cookies can be achieved by deactivating them in the browser settings. Please note that in this case not all functions of this online offer can be used.

4. SSL-/TLS-Encryption

The JobDone software services use SSL/TLS encryption for security reasons and to protect the transmission of confidential content, such as the requests you send to us as the software service provider. You can recognise an encrypted connection, for example, in your browser by the fact that the address line changes from “http://” to “https://” and by the lock symbol in your browser line.

If the SSL or TLS encryption is activated, the data that you transmit to us cannot be read by third parties.

5. Server-Log-Files

The provider of our website and JobDone automatically collect and store information in so-called server log files, which your browser automatically sends to us. These are:

These data cannot be assigned to specific persons. A consolidation of this data with other data sources is not carried out. We reserve the right to check this data subsequently if we become aware of concrete indications of illegal use.

6. Third party services

The JobDone software services use Google Maps to embed maps, Google Invisible reCAPTCHA to protect against bots and spam, and YouTube to embed videos.

These services of the U.S. Google LLC use cookies among other things and as a result data is transferred to Google in the U.S. We assume that Google does not perform any personal tracking in this context solely through the use of our website.

Google is committed to ensuring an appropriate level of data protection in accordance with the American-European and the American-Swiss Privacy Shield.

Further information can be found in Google’s privacy policy.

7. Contact form

If you send us enquiries via the contact form, your details from the enquiry form, including the contact data you provide there, will be stored by us for the purpose of processing the enquiry and in the event of follow-up questions. We will not pass on this data without your consent.

8. Newsletter data

If you would like to receive the newsletter offered on the JobDone website, we need an email address from you as well as information that allows us to verify that you are the owner of the email address provided and agree to receive the newsletter. Further data will not be collected. We use these data exclusively for sending the requested information and do not pass them on to third parties.

You can revoke your consent to the storage of the data, the e-mail address and its use for sending the newsletter at any time, for example by clicking on the “unsubscribe” link in the newsletter.

9. Right to information, deletion, blocking

You have the right to receive information free of charge at any time about your stored personal data, its origin and recipients and the purpose of data processing, as well as the right to correct, block or delete this data. You can contact us at any time at the address provided for this purpose and for further questions on the subject of personal data.

10. Objection for advertising mails

We hereby object to the use of contact data published within the scope of the imprint obligation to send advertising and information material not expressly requested. JobDone AG expressly reserves the right to take legal action in the event that unsolicited advertising information is sent, for example by spam e-mails.

11. Chargeable services

In order to provide chargeable, we ask for additional data, such as payment details, in order to be able to carry out your order. We store this data in our systems until the legal storage periods have expired.

12. Google Maps

The JobDone software services use Google Maps API to visually display geographic information. When using Google Maps, Google also collects, processes and uses data about the use of the map functions by visitors. You can find more information about data processing by Google in the Google Privacy Policy. There you can also change your personal data protection settings in the data protection centre.

Detailed instructions on how to manage your own data in connection with Google products can be found here.

13. Google AdWords

The JobDone software services use Google conversion tracking. If you came to our software services through an ad placed by Google, Google Adwords will place a cookie on your computer. The conversion tracking cookie is set when a user clicks on an ad placed by Google. These cookies expire after 30 days and are not personally identifiable. If the user visits certain pages on our site and the cookie hasn’t expired, we and Google can tell that the user clicked the ad and was redirected to that page. Each Google AdWords customer receives a different cookie. As a result, cookies cannot be tracked across the websites of AdWords customers. The information collected through the conversion cookie is used to compile conversion statistics for advertisers who have opted in to conversion tracking. Customers are told the total number of users who clicked on their ad and were redirected to a page with a conversion tracking tag. However, they do not receive any information that can be used to personally identify users.

If you do not wish to participate in tracking, you can refuse to accept cookies by changing your browser settings to disable automatic placement of cookies or to set your browser to block cookies from the domain “googleleadservices.com”.

Please note that you may not delete the opt-out cookies unless you wish to record measurement data. If you have deleted all your cookies in your browser, you have to set the respective opt-out cookie again.

14. Google reCAPTCHA

The JobDone software services use the reCAPTCHA service from Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; “Google”). The purpose of the query is to distinguish whether the input is human or automated, machine processing. The query includes the sending of the IP address and any other data required by Google for the service reCAPTCHA to Google. For this purpose your input will be transmitted to Google and used there. Your IP address will, however, be shortened by Google within member states of the European Union or in other signatory states of the Agreement on the European Economic Area before it is used. Only in exceptional cases will the full IP address be transferred to a Google server in the USA and shortened there. On behalf of JobDone, Google will use this information to evaluate your use of this service. The IP address transmitted by your browser in the context of reCaptcha is not combined with other data from Google. Your data may also be transferred to the USA. For data transmissions to the USA, an adequacy decision of the European Commission, the “Privacy Shield”, is in place. Google participates in the “Privacy Shield” and has submitted to the requirements. By clicking on the query, you consent to the processing of your data. The processing is carried out on the basis of Art. 6 (1) lit. a DSGVO with your consent. You may revoke your consent at any time via Google, without affecting the legality of the processing carried out on the basis of the consent until revocation.

Further information on Google reCAPTCHA and the associated data protection declaration can be found at: https://www.google.com/privacy/ads/

15. Google Analytics

The JobDone software services use Google Analytics, a web analytics service provided by Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. To disable Google Analytics, Google provides a browser plug-in at https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en Google Analytics uses cookies. These are small text files which make it possible to store specific information relating to the user on the user’s terminal device. These enable Google to analyse the use of our website offer. The information collected by the cookie about the use of our website (including your IP address) is usually transferred to a Google server in the USA and stored there. We would like to point out that on this website Google Analytics has been extended by the code “gat._anonymizeIp();” in order to ensure an anonymized collection of IP addresses (so-called IP-Masking). If anonymisation is active, Google will shorten IP addresses within member states of the European Union or in other states that are party to the Agreement on the European Economic Area, which means that no conclusions can be drawn about your identity. Only in exceptional cases will the full IP address be transferred to a Google server in the USA and shortened there. Google observes the data protection regulations of the “Privacy Shield” agreement and is registered with the “Privacy Shield” program of the US Department of Commerce and uses the collected information to evaluate the use of our websites, to write reports for us in this regard and to provide other relevant services to us. You can learn more at https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en.

16. Google AdSens

The JobDone software services use Google AdSense, an ad serving service from Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. GoogleAdSense uses so called “cookies”, text files that are stored on your computer and allow an analysis of the use of the website. Google AdSense also uses so-called web beacons (invisible graphics). Through these web beacons, information such as visitor traffic on these pages can be evaluated. The information generated by cookies and web beacons about the use of this website (including your IP address) and delivery of advertising formats are transferred to a Google server in the USA and stored there. This information may be passed on by Google to contractual partners of Google. However, Google will not merge your IP address with other data stored by you. You may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on your browser, however please note that if you do this you may not be able to use the full functionality of this website. By using this website, you agree to the processing of the data collected about you by Google in the manner and for the purpose described above.

17. Google WebFonts

The JobDone software services use so-called web fonts provided by Google for the uniform display of fonts. When you view a page, your browser loads the required web fonts into your browser cache to display text and fonts correctly. If your browser does not support web fonts, a default font from your computer is used.

For more information about Google Web Fonts, please visit https://developers.google.com/fonts/faq and read Google’s privacy policy: https://www.google.com/policies/privacy/

18. Google Tag Manager

Google Tag Manager is a solution with which we can manage so-called website tags via an interface and thus integrate e.g. Google Analytics and other Google marketing services into our online offer. The Tag Manager itself, which implements the tags, does not process any personal data of the users. With regard to the processing of users’ personal data, we refer to the following information on Google services. Terms of use: https://www.google.com/analytics/terms/tag-manager/.

19. Hotjar Analytics & Feedback

The JobDone software services use Hotjar’s service to improve the user experience. Hotjar Ltd is a European company based in Malta (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe) Mouse clicks and mouse and scroll movements can be recorded. Keystrokes made on this website can also be recorded. Personalised information is not recorded. Hotjar uses a tracking code to collect and transmit your data. When you visit our website, the Hotjar tracking code automatically collects data based on your activity and stores it on the Hotjar servers (located in Ireland). In addition, the cookies placed on your computer or terminal device by the website also collect data. For more information about how Hotjar works, please visit this page: https://www.hotjar.com/privacy.

If you wish to opt-out of Hotjar’s collection of this information, please click here: https://www.hotjar.com/opt-out.

20. Qiscus Solutions

The JobDone software services use Qiscus Solutions as a chat software development kit, provided by Qiscus. Qiscus is a Company based in Singapore ( Qiscus Pte Ltd , 1 Coleman Street, #10-06 The Adelphi, Singapore, 179803), herein after referred to as “Qiscus”.
Qiscus is used to run chat systems within our software services. Qiscus allows us to send media such as text, images, and videos within the app. Your personal information is exclusively within the control of JobDone or the individual End Users, as applicable. In addition, your metric data will also be measured by Qiscus and processed for chat purposes. Qiscus offers further information about data protection practices at https://www.qiscus.com/privacy-policy.

21. External payment service providers and managers

The JobDone software services use external payment service providers and managers, through whose platforms the users and we can make payment transactions. For example via

American Express (https://www.americanexpress.com/mn/en/network/content/privacy-policy.html)

Apple Pay (https://support.apple.com/en-us/HT210665)

Chargebee (https://www.chargebee.com/privacy)

Giropay (https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutzerklaerung)

Klarna (https://www.klarna.com/careers/privacy-notice)

Mastercard (https://www.mastercard.com/en-ke/about-mastercard/what-we-do/privacy.html)

Paypal (https://www.paypal.com/ch/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=en)

Stripe (https://stripe.com/en-ch/privacy)

Visa (https://usa.visa.com/legal/privacy-policy.html) etc.

Within the framework of the performance of contracts, we appoint payment service providers on the basis of the Swiss Data Protection Ordinance and, where necessary, Art. 6 para. 1 lit. b. EU-DSGVO. Furthermore, we use external payment service providers on the basis of our legitimate interests in accordance with the Swiss Data Protection Ordinance and, where necessary, Art. 6 para. 1 lit. f. EU-DSGVO in order to offer our users effective and secure payment options.

The data processed by the payment service providers include inventory data, such as name and address, bank data, such as account or credit card numbers, passwords, TANs and checksums, as well as contract, sum and recipient related data. These details are required to carry out the transactions. However, the data entered is only processed by the payment service providers and stored by them. We as the operator do not receive any information about (bank) account or credit card, but only information to confirm (accept) or reject the payment. Under certain circumstances, the payment service providers may transfer the data to credit agencies. The purpose of this transmission is to check identity and creditworthiness. In this regard we refer to the general terms and conditions and data protection information of the payment service providers.

The terms and conditions and data protection information of the respective payment service providers, which can be accessed within the respective website or transaction applications, apply to the payment transactions. We also refer to these for further information and the assertion of revocation, information and other rights affected.

22. Newsletter – Mailchimp

The newsletters are sent via the mailing service provider ‘MailChimp’, a newsletter mailing platform of the US provider Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. You can view the data protection regulations of the mailing service provider here. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp is certified under the EU-US and Swiss-US Privacy Shield Agreement and thus offers a guarantee to comply with the European data protection level (PrivacyShield). The mail order service provider is used on the basis of our legitimate interests according to art. 6 para. 1 lit. f DSGVO and a contract for order processing according to art. 28 para. 3 p. 1 DSGVO.

The dispatch service provider may use the data of the recipients in pseudonymous form, i.e. without allocation to a user, to optimise or improve its own services, e.g. for technical optimisation of dispatch and presentation of the newsletter or for statistical purposes. However, the dispatch service provider does not use the data of our newsletter recipients to write to them itself or to pass the data on to third parties.

23. Google YouTube

The JobDone software services use plugins from the Google operated YouTube site. The site is operated by YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA When you visit one of our sites equipped with a YouTube plugin, a connection is established to the YouTube servers. This tells the YouTube server which of our pages you have visited.

If you are logged in to your YouTube account, you allow YouTube to assign your surfing behavior directly to your personal profile. You can prevent this by logging out of your YouTube account.

For more information on how user data is handled, please refer to the YouTube privacy policy at: https://policies.google.com/privacy?hl=en-US

24. Contractual services

We process the data of our contractual partners and interested parties as well as other principals, customers, clients, clients or contractual partners (uniformly referred to as “contractual partners”) in accordance with the data protection regulations of the Federal Republic of Germany (Data Protection Act, DSG) and the EU-DSGVO in accordance with Art. 6 para. 1 lit. b. DSGVO in order to provide you with our contractual or pre-contractual services. The data processed in this context, the type, scope, purpose and necessity of their processing, are determined by the underlying contractual relationship.

The processed data includes the master data of our contractual partners (e.g. names and addresses), contact data (e.g. e-mail addresses and telephone numbers) as well as contract data (e.g. services used, contract contents, contractual communication, names of contact persons) and payment data (e.g. payment history).

As a matter of principle, we do not process special categories of personal data, unless they are part of a commissioned or contractual processing.

We process data that are necessary for the justification and fulfilment of contractual services and point out the necessity of their disclosure, if this is not evident to the contractual partners. Disclosure to external persons or companies will only be made if it is necessary within the framework of a contract. When processing the data provided to us within the framework of an order, we act in accordance with the instructions of the client and the legal requirements.

When using our online services, we may store the IP address and the time of the respective user action. The storage is based on our legitimate interests, as well as the interests of the users in protection against misuse and other unauthorized use. This data will not be passed on to third parties, unless it is necessary to pursue our claims in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. f. DSGVO or there is a legal obligation to do so in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. c. DSGVO.

The data is deleted when the data is no longer necessary for the fulfilment of contractual or statutory duties of care or for dealing with any warranty or comparable duties, whereby the necessity of storing the data is checked at irregular intervals. In all other respects, the statutory storage obligations apply.

25. Examination of creditworthiness and Scoring

Insofar as we offer you the basic option of payment by invoice within the scope of our range of goods or services and you make use of this option, we reserve the right to obtain a credit report from a credit agency (such as Creditreform, Schufa, Bürgel or infoscore) on the basis of mathematical-statistical methods. For this purpose, we will forward your data to the credit agency, as far as they are relevant to the contract, e.g. your name and address. We use the subsequent information about the statistical probability of a payment default to decide whether we offer you payment by invoice.

The legal basis for this processing is our legitimate interest in the reliability of the claim in accordance with Art. 6 Para. 1 letter f) DSGVO.

26. Online job applications / publication of job advertisements

If required, we offer you the opportunity to apply for a job with us via our website. With these digital applications, your applicant and application data will be collected and processed electronically by us for the purpose of handling the application procedure.

The legal basis for this processing is § 26 para. 1 p. 1 BDSG in conjunction with Art. 88 para. 1 DSGVO.

If a contract of employment is concluded after the application procedure, we will store the data you provide during the application process in your personnel file for the purpose of the usual organisational and administrative process – this is, of course, in compliance with the more extensive legal obligations.

The legal basis for this processing is also § 26 para. 1 sentence 1 BDSG in conjunction with Art. 88 para. 1 DSGVO.

If an application is rejected, we automatically delete the data transmitted to us two months after notification of the rejection. However, the data will not be deleted if the data requires longer storage of up to six months or until the conclusion of legal proceedings due to legal provisions, e.g. due to the obligation to provide evidence under the german AGG.

The legal basis in this case is Art. 6 para. 1 lit. f) DSGVO and Art. 24 para. 1 no. 2 BDSG. Our legitimate interest lies in legal defence or enforcement.

If you expressly consent to a longer storage of your data, e.g. for your inclusion in a database of applicants or interested parties, the data will be processed further on the basis of your consent. The legal basis is then Art. 6 para. 1 lit. a) DSGVO. However, you can of course revoke your consent at any time in accordance with Art. 7 Para. 3 DSGVO by making a declaration to us with effect for the future.

27. Linking Social-Media via graphic or text link

On our software services we also advertise presences on the social networks listed below. The integration takes place via a linked graphic of the respective network. The use of this linked graphic prevents that when a website with a social media application is called up, a connection is automatically established to the respective server of the social network to display a graphic of the respective network itself. Only by clicking on the corresponding graphic is the user forwarded to the service of the respective social network.

After the user is forwarded, information about the user is collected by the respective network. It cannot be excluded that the data collected in this way is processed in the USA.

This is initially data such as IP address, date, time and visited page. If the user is logged into his user account of the respective network during this time, the network operator may be able to assign the collected information of the user’s specific visit to the user’s personal account. If the user interacts via a “share” button of the respective network, this information can be stored in the user’s personal user account and published if necessary. If the user wants to prevent the collected information from being directly assigned to his user account, he must log out before clicking on the graphic. It is also possible to configure the respective user account accordingly.

The following social networks are integrated into our site through links:

Facebook

Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, a subsidiary of Facebook Inc, 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA.

Privacy Policy: https://www.facebook.com/policy.php

Certification according to EU-US and Swiss-US Privacy Shield Agreement

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Twitter

Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA

Privacy policy: https://twitter.com/privacy

Certification according to EU-US and Swiss-US Privacy Shield Agreement

https://www.privacyshield.gov/…0000TORzAAO&status=Active…0000TORzAAO&status=Active

YouTube

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, a subsidiary of Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA

Privacy policy: https://policies.google.com/privacy

Certification according to EU-US and Swiss-US Privacy Shield Agreement

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

LinkedIn

LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, a subsidiary of LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085 USA.

Privacy Policy: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Certification according to EU-US and Swiss-US Privacy Shield Agreement

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

Instagram

Instagram Inc, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA

Privacy policy: http://instagram.com/about/legal/privacy/

Certification according to EU-US and Swiss-US Privacy Shield Agreement

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

28. Hubspot

JobDone uses Hubspot, a service of the American Hubspot Inc. for analysis and communication purposes. Hubspot uses web beacons and cookies to help JobDone analyze your use of the software services.  In other words, when you contact us, request a quote, register for an event or send another form integrated from Hubspot, your activities on the software services will be associated with your cookie if you have given your consent in accordance with Art. 6 para. 1 lit. 1 of the Swiss Federal Data Protection Act and thus allow an in-depth analysis of your use of the software services (e.g. pages visited, date and time of access, forms completed, documents downloaded).  In this way JobDone can better tailor the user experience with the software services and external communication to the needs of the visitors. You can disable or individually allow/block the use of cookies by this website or third party providers at any time in your browser settings. Hubspot is certified under both the EU-US and Swiss-US Privacy Shield Agreement (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TN8pAAG), thus ensuring adequate data protection. Please see Hubspot’s Privacy Policy for comprehensive information on how Hubspot uses and protects the information it collects.

29. Amazon Web Services (AWS)

The JobDone software services use Amazon Web Services Inc. 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA (hereafter: AWS) to ensure the full functionality and availability of our software services. In this context, personal data may be transferred to AWS. The legal basis for data processing is Art. 6 Par. 1 lit. f GDPR. The use of AWS enables a basic functioning of the software services. Amazon AWS is certified under the EU-US and Swiss-US Privacy Shield Agreement (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4&status=Active). For more information on how the data transmitted is handled, please refer to the Amazon AWS Privacy Policy: https://aws.amazon.com/de/compliance/data-privacy-faq/.

30. Google Cloud Platform

The JobDone software services use Google Cloud Platform from Google LLC, Google Ireland Limited, Google Asia Pacific Pte. Ltd. (hereafter: GCP) to ensure the full functionality and availability of our software services. In this context, personal data may be transferred to GCP. The legal basis for data processing is Art. 6 Par. 1 lit. f GDPR. The use of GCP enables a basic functioning of the software services. Google is certified under the EU-US and Swiss-US Privacy Shield Agreement (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). For more information on how the data transmitted is handled, please refer to the GCP Privacy Policy: https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms.

31. Intercom Services

JobDone software services use intercom to collect data for analysis purposes when you visit our website or use our product. As a data processor acting on our behalf, Intercom analyses your use of our website and/or product and tracks our relationship using cookies and similar technologies to help us improve our service to you. For more information about Intercom’s use of cookies, please visit https://www.intercom.com/terms-and-policies#cookie-policy.

The JobDone Software Services also use Intercom as a means of communication, either by e-mail or through messages within our software services. Under our service agreements, Intercom collects publicly available contact and social information about you. For details about Intercom’s privacy practices, please visit https://www.intercom.com/terms-and-policies#privacy.

Intercom’s services are governed by Intercom’s Terms of Use, which can be found at https://www.intercom.com/terms-and-policies#terms.

If you choose not to have this information collected by Intercom or shared with Intercom, please contact us.

32. Note concerning data transmission to the USA (United States of America)

For the sake of completeness, we would like to point out that users based in Switzerland are subject to surveillance measures by US authorities, which generally allow the storage of all personal data from Switzerland – which has been transferred to the USA.

This is done without any differentiation, restriction or exception based on the objectives pursued and without any objective criterion that would make it possible to limit the access to the data by the US authorities and their subsequent use to very specific, strictly limited purposes that could justify the access to these data as well as the interference associated with their use. Furthermore, we would like to point out that there are no legal remedies available in the USA for Swiss data subjects that would allow them to obtain access to the data concerning them and to have them corrected or deleted, or that there is no effective legal protection against general access rights of US authorities. We explicitly draw the attention of the person concerned to this legal and factual situation in order to make an appropriately informed decision to consent to the use of their data.

We would like to point out to users residing in an EU member state that the USA does not have an adequate level of data protection from the perspective of the European Union.

33. Copyright

The copyrights and all other rights to content, images, photos or other files on the JobDone software services, belong exclusively to JobDone AG or the specifically named rights holders. For the reproduction of all files, the written permission of the copyright holder must be obtained in advance.

Anyone committing a copyright infringement without the consent of the respective copyright holder may be liable to prosecution and damages.

34. General exclusion of liability

All details of our software service offer have been carefully checked. We make every effort to ensure that the information we offer is up-to-date, correct and complete. Nevertheless, the occurrence of errors cannot be completely ruled out, which means that we cannot guarantee the completeness, correctness and topicality of information, including journalistic and editorial information. Liability claims arising from material or non-material damage caused by the use of the information provided are excluded, unless there is evidence of wilful intent or gross negligence.

JobDone may change or delete texts at its own discretion and without notice and is not obliged to update the content of the software services. The use or access to JobDone software services is at the visitor’s own risk. JobDone, its clients or partners are not responsible for any damage, such as direct, indirect, accidental, pre-determined or consequential damage, allegedly caused by visiting and using JobDone’s software services and therefore do not accept any liability.

JobDone also accepts no responsibility or liability for the content and availability of third party websites that can be accessed via external links on this website. For the content of the linked sites the operators of these sites are exclusively responsible. The publisher thus expressly distances itself from all third-party content that may be relevant under criminal or liability law or that is contrary to public decency.

35. Changes

We reserve the right to amend this privacy policy at any time and without prior notice. This in order to comply with changed legal situations or changes in services, in particular data processing. The current version published on our website applies. Insofar as the data protection declaration is part of an agreement with you, we will inform you of the change by e-mail or other suitable means in the event of an update and, if necessary, obtain your consent.

36. Right of objection

If your personal data are processed by us on the basis of legitimate interests in accordance with Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. f DSGVO, you have the right to object to the processing of your personal data in accordance with Art. 21 DSGVO, insofar as this is done for reasons arising from your particular situation. Insofar as the objection is directed against the processing of personal data for the purpose of direct marketing, you have a general right of objection without the need to indicate a special situation. If you wish to exercise your right of withdrawal or objection, it is sufficient to send an e-mail to us or contact directly the person responsible for data protection in our organisation listed at the beginning of this privacy policy.

37. Applicable law and place of jurisdiction

This Data Processing Agreement shall be governed by and construed in accordance with Swiss law.

All disputes arising out of this Data Processing Agreement, including any dispute regarding the existence or validity of this Data Processing Agreement, shall be brought exclusively before a court in Zug or Zurich.

38. Questions to the Data Protection Officer

If you have any questions regarding data protection, please send us an e-mail or contact the person responsible for data protection in our organization listed at the beginning of this privacy policy directly.

Baar, 15.04.2020

Sources consulted: Anwaltskanzlei Weiß & Partner, SwissAnwalt